{Quicktipp} Der Fürst des Parnass von Carlos Ruiz Zafón

der_fuerst_des_parnassMit seinen Barcelona-Romanen hat Carlos Ruiz Zafón ein kleines Universum geschaffen, das sich von Buch zu Buch, von Geschichte zu Geschichte fortschreibt. Und dabei bleibt doch jeder Teil für sich, bleibt unabhängig von allen anderen.

Zafóns Leser müssen nicht alle seine Geschichten lesen und sie müssen auch keine Reihenfolge beachten, aber sie dürfen sich bei der Lektüre immer wieder über kleine Puzzlestücke freuen, die das eine Werk mit den anderen verbinden.

Weiterlesen

{Verborgene Schätze} Oktober 2014

verborgene schaetze

Einen Blog zu zweit zu führen bedeutet nicht nur, dass beide Autorinnen Beiträge veröffentlichen, sondern gibt ihnen auch die Möglichkeit, etwas zusammen zu machen. Da sprudeln erst mal tausend Ideen aus einem heraus und es gilt, etwas zu finden, dass sich zu zweit auch lohnt.

Für den Anfang haben wir uns entschieden, eine weitere Kategorie ins Leben zu rufen: Verborgene Schätze. Das passt nicht nur vom Titel zum Meer aus Tinte und Papier – denn (versunkene) Schätze wollen geborgen werden. Es ist auch etwas, was zu zweit viel effektiver und interessanter ist als allein.

Zunächst einmal im Monat wollen wir euch darum hier Bücher vorstellen, von denen wir glauben, dass sie dringend mehr Aufmerksamkeit benötigen. Man könnte sie auch unterschätzte, vernachlässigte, verkannte, vergessene … Schätze nennen, denen wir einmal mehr oder überhaupt ihre 15 Minuten Ruhm schenken wollen.

In der Hoffnung, dass ihr das ein oder andere Schätzchen auch für euch entdeckt, kommen heute unsere ersten zwei Vorstellungen.

Weiterlesen

{Spotlight on} Warner aus der „Ich fürchte mich nicht“-Reihe von Tahereh Mafi

Hallo liebe Tintenmeer-Leserinnen und -Leser,

meine Vorstellung liegt mittlerweile auch schon wieder mehr als zwei Wochen zurück und jetzt möchte ich euch gern meinen ersten Artikel überhaupt vorstellen. Sandy und ich haben überlegt, eine neue Kategorie aufzumachen, die wir „Spotlight on“ nennen. In dieser möchten wir euch im Laufe der Zeit besonders bemerkenswerte Charaktere, Bücher, Filme, Autoren … vorstellen, die uns besonders beeindruckt haben und in Erinnerung geblieben sind. Dinge, die uns am Herzen liegen, die uns so sehr begeistert haben, dass wir sie in die Welt hinausschreiben (nein, das ist kein Schreibfehler) wollen! Charaktere, Bücher, Filme, Autoren, bei denen es sich lohnt, dass ihr sie kennenlernt. Wir freuen uns tierisch über eure Kommentare und einen regen Austausch. :)

So, kommen wir endlich zur Vorstellung. Und ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich trage so viele Gedanken zu Warner in mir, dass ich mich zwingen muss, mich kurz zu fassen und nicht gleich eine komplette psychologische Analyse niederzuschreiben (auch wenn ich das am liebsten tun würde). :)

Weiterlesen