Kurzmitteilung

{Geblubbel} Leipziger-Messe-Countdown: Welche Events sind auf eurer Liste?

Willkommen in meinem Urlaub, ihr Lieben! Nun kann die Planung für die Leipziger Buchmesse endlich so richtig beginnen. Das Wichtigste ist natürlich erledigt: Kristina und ich sind akkreditiert, unser Hotel ist gebucht, der Tank gefüllt bzw. das Zugticket gekauft, Visitenkarten gedruckt, die Koffer bereitgestellt.

Nun geht es ans Feintuning und das ist gar nicht so leicht. Den Wust an Ankündigungen von Verlagen und Autoren konnte ich leider in den letzten Wochen nicht so aktiv verfolgen. Und die Veranstalter der Messe sind wohl auch noch ein wenig hinter dem Mond – wo ist denn bitte die App, die mir alle tollen Veranstaltungen auflistet und die ich per Kopfdruck in meine Favoritenliste aufnehmen kann? Ich weiß, ich bin verwöhnt … Es wird stundenlange Scroll- und Klickarbeit bedeuten, sich da durchzukämpfen.

Wie steht es bei euch? Seid ihr auf der Messe? Seid ihr schon fertig mit eurem Messe-Feintuning? Welche Events sind auf eurer Liste, die wir vom Tintenmeer uns auf keinen Fall entgehen lassen sollen? Wir freuen uns schon auf eure Tipps.

Wir werden unseren Terminplan ebenfalls in den kommenden Tagen veröffentlichen und freuen uns schon auf nette Gespräche und lustige Treffen mit euch, den Verlagen und Autoren!

3. Blog-Geburtstag + {Verborgene Schätze} Februar 2015

birthday2

Herzlich willkommen bei unserem monatlichen Feature, den Verborgenen Schätzen, und dem dritten Blog-Geburtstag des Tintenmeeres! Gut, dass WordPress sich so was merkt, denn mir fehlt dafür meist die Peilung! ;)

Also lasst die Sektkorken knallen und feiern wir drei Jahre Bloggen und Bücher, die uns zum Lachen und zum Weinen und manchmal zu beidem gleichzeitig bringen! Seit der ersten Rezension – Jason Lethcoe „Wings: Der mysteriöse Mr Spines“ – sind noch viele, viele dazugekommen. 86, wenn ich mich nicht verzählt habe. Und natürlich ganz viele Buchtipps, neue Bücher für meinen SuB, Geblubbel, Chaosnotizen und Plauderstündchen. Und nicht zu vergessen, das spektakulärste Ereignis von 2014, die „Berufung“ meiner Co-Autorin.

Ich wünsche dem Tintenmeer noch viele weitere schöne Jahre in der wunderbaren Welt der Buchblogs. Auch wenn die Zeit zum Lesen und Bloggen oft zu knapp ist, freue ich mich doch, dass der Blog ein wenig angekommen ist, seine Leser und Kommentatoren gefunden hat. Ich danke euch allen da draußen für das Lesen unserer kleinen digitalen Botschaften! Und ganz besonders denen, die sich auch die Zeit nehmen, uns hin und wieder ein paar Zeilen zu schreiben. Gemeinsam arbeiten wir übrigens auf den 300. Post zu! Vielleicht schaffen wir ja mal die 1000! :D

Nun wünsche ich euch viel Spaß mit den Verborgenen Schätzen im Februar 2015. Ihr werdet sehen, dass wir uns dieses Mal ähnliche Schätze ausgesucht haben und dazu sei erwähnt, dass wir uns nie absprechen und uns nicht vorher verraten, welches Buch wir vorstellen wollen.

Weiterlesen

Jahresstatistik 2014 mit Tops und Flops

Eigentlich sollte ich jetzt hier sitzen und meinen Lesemonat für Januar tippen, aber bevor dieser Post dran ist, habe ich noch eine andere Pflicht zu erledigen, für die ich zugegebenermaßen schon peinlich spät dran bin. Ich hoffe also einfach mal, dass ihr alle Ende Dezember so viele Jahreszusammenfassungen 2014 gelesen habt, dass sie euch zu den Ohren schon wieder rausgekommen sind – und ihr jetzt wieder Lust und Nerven habt, doch noch mal eine zu lesen. Nämlich meine! :)

Ich mache es auch kurz und schmerzlos und werfe erst mal ein paar Zahlen in die Runde. Leider habe ich 2014 etwas schlechter abgeschnitten als 2013.

2013 2014
Gelesene Bücher 48 39
Abgebrochene Bücher  3 5
Gelesene Seiten 14.380 13.856
Ø gelesene Seiten im Monat 1450 1155

Beim Bloggen

Witzigerweise waren die beliebtesten Posts in diesem Jahr die gleichen wie 2013, nämlich:

Kein Wunder. Bob hat mittlerweile ganze 1000 Klicks mehr als alle anderen Posts. Wow! Besonders beliebt war aber auch:

Und natürlich gab es auch in diesem Jahr das eine oder andere besondere Ereignis. Erwähnen möchte ich hier den “Einzug” einer Co-Autorin im September. Vorgestellt habe ich die liebe Kristina in einem kleinen Steckbriefpost. Ich hoffe sehr, dass sie nicht die Lust verliert – auch wenn die Zeit bei uns beiden oft sehr knapp ist – und sie vielleicht hin und wieder selbst auch einen Post für das Tintenmeer schreibt. Ansonsten gibt es immer noch die Posts, die wir zusammen schreiben: nämlich unsere monatlichen Verborgenen Schätze. Außerdem planen wir in diesem Jahr die Leipziger Buchmesse zu zweit unsicher zu machen, worauf ich mich schon sehr freue!

Meine Top-Bücher 2014

Auch wenn ich mir nach 2013 ausgerechnet hatte, nun die 50 Bücher im Jahr zu knacken, sollte es nicht sein. Schade, hinterher ärgere ich mich immer! Trotzdem sind 39 Bücher eine ganz gute Zahl, finde ich. Und unter diesen Büchern waren sowohl Tops als auch Flops. Jeweils 5 wahnsinnig tolle und grottenschreckliche Bücher habe ich hier für euch ausgewählt. Die Reihenfolge ist übrigens keine Wertung. Weiterlesen